Berichte

Wohnungsmarktexperten und Politik sind sich einig: Nur mehr Wohnungsneubau kann die prekäre Wohnungslage in Berlin auf Dauer entspannen. Ein vom Senat selbst in Auftrag gegebener und im Oktober vorgelegter Bericht zum Mietmarkt kritisiert, dass die Verwaltung unter Bausenatorin Lompscher (Linke) die Neubauaktivität in der Hauptstadt ausbremse statt zu beschleunigen. Konkret wird moniert, dass Lompschers Verwaltung Großprojekte und Hochhäuser verhindere, dem Schutz von Stadtbäumen Vorrang vor Dachgeschossausbauten und Baulückenschließungen gebe und den Wohnungsmangel dadurch noch verschärfe....

Weiterlesen